Zum Inhalt

Speisepläne

--> Verwaltungsbereich --> KONFIGURATION --> Speisepläne


Preise ändern

Sie möchten eine Preisänderung hinterlegen.

Die Essen, die im Speiseplan eingetragen werden, tragen den Preis, der zum Zeitpunkt des Eintragens in der jeweiligen Preisgruppe hinterlegt ist.
(Es zählt NICHT der Zeitpunkt des Freigebens der Essen im Speiseplan.)

Tragen Sie also alle Essen in den Wochenspeiseplan bis zu dem Datum der Preisänderung ein, die den "alten" Preis haben.

NEU seit Oktober 2023!

Ab jetzt können Sie ein Startdatum wählen, ab dem der neue Preis gelten soll.

Die Preisgruppen finden Sie unter:

--> Konfiguration --> Speisepläne

Wählen Sie den entsprechenden Speiseplan und suchen Sie sich die Preisgruppe aus, welche Sie anpassen wollen.
Klicken Sie auf "Preis ändern".
preise-aendern_neu

Es öffnet sich ein neues Fenster mit der entsprechenden Oberfläche.
Füllen Sie die entsprechenden Felder aus.

Beachten Sie, dass Sie zurzeit keine rückwirkenden Preisänderungen für vergangene Monate eintragen können.
Nur Änderungen im aktiven Monat bzw. kommende Monate sind möglich.

Achten Sie darauf, das richtige Datum zu wählen. Dieses Datum kann nicht rückwirkend geändert werden

Preise-aendern2

Ein Speiseplan kann mehrere Preisgruppen haben.

Ändern Sie jede Preisgruppe, die das Angebot enthält, dessen Preis Sie ändern möchten.


Abhängige Bestellung

Sie können im Schulmenueplaner pro Speiseplan einstellen, dass ein Essenangebot nur bestellt werden darf, wenn ein anderes Essen von einem auswählbaren Mahlzeittyp bestellt wurde.

Beispiel: Der Kunde darf ein Dessert nur bestellen, wenn er ein Mittagessen (z.B. entweder Menü A, Menü B oder den Salatteller) bestellt hat.

Wenn der Kunde dann das Mittagessen abbestellt, wird auch automatisch das Dessert abbestellt.

Wenn eingestellt ist, dass die Kunden mehr als eine Portion bestellen können, dann muss mindestens 1 Mittagessen bestellt sein, um 1, 2 oder mehr Desserts bestellen zu können.
Es müssen aber nicht 2 Mittagessen bestellt sein, um 2 Desserts bestellen zu können.

Einstellung:
Klicken auf den Speiseplan, bei dem eine Bestellabhängigkeit markiert werden soll.

Dort haben sie bei den Essenangeboten die Spalte "Voraussetzung für Bestellung".
Hier können Sie bei jedem Essen einstellen, ob es nur bestellt werden kann, wenn ein Essen eines bestimmten Mahlzeittyps bestellt wurde.

Beispiel:
Essenangebot "Dessert" kann nur bestellt werden, wenn ein Essen des Mahlzeittyps "Mittagessen" bestellt wurde.


Achtung:
Bitte achten Sie auf Kreuz-Abhängigkeiten.

Beispiel:
Wenn das Dessert vom Mittagessen abhängig ist, sollte nicht gleichzeitig das Mittagessen vom Dessert abhängig sein. Dann wären beide Essen nicht bestellbar.


Achtung bei Nachbestellungen über die Ausgabe:
Wenn Sie über das Ausgabeterminal Essen nachbestellen (direkt bei der Ausgabe), wird die Abhängigkeit NICHT berücksichtigt, da können Sie das Dessert bestellen, ohne dass ein Mittagessen bestellt wurde.

Dauerbestellung für "abhängige Essen"

Auch bei in der Dauerbestellung im Kundenbereich bestellten Essen gilt dann diese Abhängigkeit; auch dort kann das Dessert nur bestellt werden, wenn das Mittagessen bestellt wird.

Im Verwaltungsbereich gilt die abhängige Bestellung nicht. Sie können die Essen einzeln hinzu- und abbestellen.


Abweichende Preisgruppenzuordnung in Gruppe / Klasse

An der Gruppe einer Einrichtung "hängt" die für alle Essenteilnehmer dieser Gruppe geltende Preisgruppe.
(Preisgruppen legen Sie an im Bereich Konfiguration --> Speisepläne. Zuordnung des Speiseplans und der Preisgruppe zu einer Gruppe erfolgt im Bereich Konfiguration --> Einrichtungen.)

Sie benötigen eine Ausnahme, für

Beispiel 1:
Kita- und Krippenkinder sind zusammen in einer Gruppe (=haben die gleiche Preisgruppe).
Für die Krippenkinder gilt bei Ihnen aber bis zum 3. Geburtstag (oder bis zum Monat des 3. Geburtstages) ein "Krippenpreis".

oder
Beispiel 2:
Für Kinder von Studenten gilt ein anderer Grundpreis – abhängig von Vorlage des Studentenausweises.

Sprechen Sie uns an, wir richten mit Ihnen folgendes ein.

Im Speiseplan, der für die Gruppe gilt, wird eine Preisgruppe z.B. für Krippe oder Student angelegt. Diese hat im Namen 2 Sternchen "**".

Beim Essenteilnehmer befindet sich ein 2. Datumsfeld. (Dies schalten wir nach Absprache mit Ihnen frei.)

Dort geben Sie das Datum ein, bis wann die abweichende Preisgruppe gelten soll:
Z. B. Datum des 3. Geburtstags oder Endpunkt des aktuellen Studentenausweises eines Elternteils.

Dieses Datumsfeld ist mit der "**"-Preisgruppe verbunden, die im Speiseplan, der für diese Einrichtung gilt, eingetragen ist.

Es kann pro Speiseplan nur eine solche Preisgruppe hinterlegt sein.
Es kann aber in jedem Speiseplan eine eigene "**"-Preisgruppe hinterlegt sein.
Bitte ändern Sie diese Preisgruppen nicht einfach so.

Rechnungskorrektur für rückwirkend geltende abweichende Preise

Rechnungskorrekturen sind auch möglich, wenn Sie rückwirkend die andere Preiszuordnung bei den Essenteilnehmern eintragen.

Beispiel:
Neuer Essenteilnehmer wurde angelegt, aber übersehen, das Merkmal Krippenpreis zu hinterlegen.
Kunde meldet sich nach erster Rechnung – Sie hinterlegen das Datum für die Berechtigung des abweichenden Preises und korrigieren dann die bisher erstellte Rechnung über die Funktion "Korrektur" unter --> Rechnungskorrektur.


Speiseplan auf die Startseite setzen

Sie möchten, dass auf Ihrer Schulmenueplaner-Startseite Ihr Speiseplan angezeigt wird.

Wählen Sie dazu den Speiseplan aus.

--> Konfiguration --> Speisepläne

Klicken Sie auf den gewünschten Speiseplan.

Nun können Sie auswählen, dass dieser Speiseplan auf der Startseite angezeigt wird.

Speiseplan_Startseite

Sie können verschiedene Ihrer Speisepläne auf der Startseite anzeigen.

Sollte bei den bestehenden Speiseplänen keiner dabei sein, den Sie so anzeigen möchten, fügen Sie einfach einen neuen Speiseplan hinzu, den Sie so konfigurieren, dass die Angebote angezeigt sind, die Sie präsentieren möchten.